bounceback – reloaded (Oder: Ist doch dasselbe!)

19. Mai 2010

Ich wage es ja fast nicht, die nächste Anekdote niederzuschreiben. Jemand, der nicht vom Fach ist könnte mittlerweile in die Verlegenheit kommen, beim Herannahen eines Krankentransport- oder Rettungswagens einfach nur schreiend davonzurennen, selbst wenn ein Bein ab ist.

Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

Das Gegenteil von gut…

19. Mai 2010

…ist gut gemeint.

Jaja, ich beschwere mich schon wieder, obwohl ich endlich mal Eigeninitiative bei der Umsetzung von Dienstanweisungen beobachten konnte.

Den Rest des Beitrags lesen »


bounceback – Ambulance style

16. Mai 2010

88 Jahre, Sturz

So ähnlich sah die Nachricht aus, die abends auf dem Pieper stand. Ein kurzer Anruf der Leitstelle klärte auf, daß der Herr schon in den Morgenstunden die Nähe des Fußbodens gesucht hatte.

Vorbildlicherweise hatten die Angehörigen ihn selbst ins Bett gezerrt und den Notdienst der KV verständigt. Der untersuchte kurz, stellte nichts fest und fuhr wieder.

Später dann die Umentscheidung: Es geht nimmer. Und da kamen wir ins Spiel

Den Rest des Beitrags lesen »


Einfach mal die Fresse halten…

10. Mai 2010

…oder so sagt man ja.

Wir hatten uns wohl schon drauf geeinigt, daß Raumtemperatur keine Ahnung hat und daher obigen Spruch beherzigen sollte. Macht er auch. Dummerweise braucht sein Mund, wenn das Sprachzentrum gerade Auszeit hat, eine Ersatzbeschäftigung. Was liegt da näher als Pfeifen? Den Rest des Beitrags lesen »


Zoff im Frontoffice

10. April 2010

Heut wars dann mal wieder soweit: Ich hab nen Ausraster bekommen.

Mein Beifahrer, der Herr Raumtemperatur schien es schon bei Dienstbeginn darauf angelegt haben, subtil mein an sich schon recht stabiles Nervenkostüm ins Wanken zu bringen.

Den Rest des Beitrags lesen »